Logo


Die spannende Vergangenheit

Von meinen Hobby habe ich noch gar nicht erzählt. Durch die Tagebücher bin ich darauf gekommen. Ich finde es spannend, mich mit den vergangenen Zeiten zu beschäftigen. Wie die Leute gelebt haben, was sie gedacht haben, wie ihre Probleme waren, das interessiert mich. Ich habe das Gefühl, das hat sich über die Jahrzehnte nicht wirklich viel geändert. Geld, Familie, Liebesbeziehungen, Kinder, das war vor hundert Jahren Thema, und jetzt ist es das immer noch. Wie auch immer, deshalb habe ich mich gefragt, wie das so in meiner Familie war. Die Geschichte von meinen Eltern kenne ich natürlich, und die von meinen Großeltern auch noch. Aber was war denn davor, wo war Familie Banse vor hundert Jahren? Ja, das wollte ich wissen, deswegen habe ich angefangen mit Stammbäumen mich auseinander zu setzen. Ich bin noch nicht wirklich weit gekommen, aber wenn es irgendwelche Ergebnisse gibt, dann werte ich die hier mitteilen.

Mein anderes Hobby ist für mich wie Meditation. Ich habe ein Aquarium, das steht bei mir im Wohnzimmer, was ja auch gleichzeitig Arbeitszimmer ist. Immer wenn ich nicht mehr auf den Computer gucken kann, dann drehe ich mich um und schaue den Fischen zu, wie sie so schön planlos und sinnlos durch die Gegend schwimmen. Hin und her, hin und her. Ich habe noch, noch ein bisschen mehr Zubehör für das Hobby finden, also neben den ganzen Pflanzen gibt es ja auch noch ganz viele andere Sachen, die man in ein Aquarium stellen kann. Kleine Burgen oder Höhlen oder Spielzeug. Dann können meine Fische sich auch ein bisschen geschichtsträchtig fühlen, wie ich mit meiner Stammbaumsache, wenn sie so durch ihre Burg schwimmen. Ein Schiffswrack wäre auch toll, danach werde ich mal Ausschau halten.

Post to Twitter Tweet This Post



Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.